Generalunternehmer

Alles über Generalausführung

In dem ungarischen Baugewerbe ist der Begriff Generalausführung für viele noch neu, obwohl Generalunternehmer auch früher schon existierten, sie wurden aber Hauptunternehmer genannt. Der Hauptunternehmer hatte praktisch die gleiche Aufgabe, wie ein Generalunternehmer, er kann also als Teil des mit dem Auftraggeber abgeschlossenen Vertrags von dem Bauherrn – auf Basis seiner Vorstellungen – eine Vollmacht zur Durchführung der Bauvorgänge von A bis Z bekommen.

Es beinhaltet oft auch die Planung, das Genehmigungsverfahren, also ein Generalunternehmer errichtet durch die Koordinierung von verschiedenen Subunternehmern ein neues Gebäude, oder „generiert” etwas. Von hier stammt der Begriff Generalunternehmer, bzw. Generalausführung, die wie oben beschrieben mit der Aufnahme der Ansprüche beginnt, sich mit der Einholung der Genehmigungen und Erstellung der Pläne, sowie dem tatsächlichen Aufbau eines Gebäudes, bzw. mit der Qualitätskontrolle fortsetzt und dauert bis zu der Übergabe der Schlüssel.

Was ist die Aufgabe eines Generalunternehmers?

Ein Generalunternehmer hat sehr komplexe Aufgaben, er nimmt nämlich alle Stress, Aufregung, Telefonate und Absprachen von den Schultern des Bauherrn. Diese Vorgänge muss nämlich jemand durchführen, damit das Traumhaus aufgebaut werden kann, ergo wenn man mit der Planung und dem Bau einen Generalunternehmer beauftragt, bedeutet es noch nicht, dass man keinen Plan erstellen, oder wegen den Baustoffen oder vielleicht einem Subunternehmer nicht Sorgen machen muss. Aber nicht wir müssen nervös sein, von diesem Stress befreit uns ein Generalunternehmer, so dass wir inzwischen eine Übersicht über die Arbeitsvorgänge haben, bis zum letzten Moment die Plandokumentation ändern können, und die Bauarbeiten auch beobachten können.

Die Generalausführung umfasst also diese zahlreichen Aufgaben, damit der Bauherr nur seine Ansprüche erklärt, und nach einigen Monaten ohne die Familie, die Arbeit, die Freunde oder Hobbys in den Hintergrund zu drängen, den Schlüssel seines Hauses übernehmen kann. Die Koordinierung und Abstimmung der Arbeitsvorgänge ist die zentrale Aufgabe des Unternehmers, die in einigen Fällen auch zusammen mit anderen Unternehmern arbeitet, wenn der Auftraggeber bei einigen Arbeitsvorgängen – zum Bespiel Heizung, Smart Home System oder Elektroinstallation – einen bestimmten Unternehmer haben möchte. Diese Lösung ist im Allgemeinen nicht empfehlenswert, weil es viele Komplikationen hinsichtlich der Planung und der Qualitätskontrolle verursachen kann.

Im Allgemeinen umfasst Generalausführung alle Maurer- und Verkleidungsarbeiten – wie Legen von Fliesen, Keramikplatten, Gipskarton oder Isolierungen –, außerdem Arbeiten im Bereich Anstrich, Gebäudetechnik, Strom-, Wasser-, und Gasmontage, sowie Zimmermannsarbeit und Dachdeckung. Darüber hinaus können Tischlerarbeit, Terrainregelung und auch Gartenbau zur Aufgabe eines Generalunternehmers gehören!

Bezüglich der gegebenen Ausführung

erwarten wir gerne Ihre etwaigen Fragen!

KOSTENGÜNSTIG

Durch Grundstoffe mit gutem Preis-Leistung-Verhältnis kann man viel sparen.

RICHTUNGSWEISEND

+10% Wohnfläche im Vergleich zu einem traditionellen Ziegelhaus.

Schnell

Ihr Traumhaus kann sogar in 20 Wochen fertig sein. Es liegt nicht an uns.

UMWELTFREUNDLICH

Mit der guten Isolierfähigkeit schonen wir natürlich die Umwelt.